Hippokras / Hypocras / Ypokras

mittelalterliches Gewürzpulver und Gewürzwein,
wohl der Vorläufer von Glühwein und Gløgg

 

Ursprünglich wohl nur als Arzneimittel angewendet,
- der Name bezieht sich wohl auf den berühmten antiken Arzt Hippokrates -
 wurde der Hippokras im Mittelalter zu einem populären Getränk, das gegen Ende der Festtafel
zum letzten Gang zusammen mit kandierten Früchten und Nüssen gereicht wurde. 

Köchin

 

Ein mittelalterliches Rezept für Würzwein aus Rotwein aus dem Menagier de Paris, 1393

Hippokras-Pulver - Würzmischung für 16 Liter Wein

Um Hippokras-Pulver herzustellen brauchst Du ein Viertelpfund sehr feiner Zimtrinde (wähle sie aus indem Du darauf beißt), ein Achtelpfund gemahlenen Zimt, eine Unze vorzüglichen feinen weißen Mekka-Ingwer, eine Unze Paradieskörner, ein sechstel Teil Muskat und Zyperwurzel* und schlage alles zusammen.

Wenn Du Hippokras zubereiten willst, nimm eine gute halbe Unze dieses Pulvers, und mische es mit einem halben Pfund Zucker und einem quarte Wein, Pariser Maß. Und beachte, daß die Mischung aus Pulver und Zucker "des Herzogs Pulver" genannt wird.

Aus: "Ein mittelalterliches Hausbuch" (Hrsg. Tania Bayard, 1992), einer Übersetzung von Auszügen aus dem "Le Menagier de Paris". Dabei handelt es sich um einem ca. 1400 anonym in Paris erschienenen praktischen Ratgeber zu Familie, Haus und Garten eines weit älteren Mannes für seine sehr junge Ehefrau.

* Zypernwurzel: Cyperus longus - Galgantcyper - Apothekerlexikon, Samuel Hahnemann, 1793

Zypergräser - Wikipedia

Galgant, englisch Galingale ist laut dem englischen Wikipedia ein Begriff sowohl für eine Zyperngrasspflanze als auch für eine Ingwerpflanze. Die Namesgleichheit deutet auf eine starke Ähnlichkeit des Geschmacks, wie bei vielen anderen Gewürzen.

 

Für eine Flasche Hyppokras Gewürzwein:

Original

1/4 Pfund 

1/8 Pfund 

1 Unze 

1 Unze 

1/6 Unze 

1/6 Unze 

gesamt 8 Unzen

 

davon 1/2 Unze

1/2 Pfund

1 Quart,
Pariser Mass

Gewicht

122,4 g 

61,2 g 

30,6 g 

30,6 g 

5,1 g 

5,1 g 

 

 

15,6 Gramm

244,8 g

ca. 1 Liter

eine Flasche

5 g

2,5 g

2,5 g

0,4 g

0,4 g

 

 

11 Gramm

20 g

ca. 0,7 Liter

Gewürz

Zimtrinde / Stangenzimt 

gemahlener Zimt 

gemahlener Ingwer 

Paradieskörner 

gemahlener Muskat 

Galgant / Zyperwurzel *

 

 

Würzmischung auf

Zucker

Rotwein

 

Alle Gewürze mischen und zusammen mit dem Zucker in eine Flasche Wein geben, wieder verkorken und einige Stunden stehen lassen. Durch ein Leintuch oder Kaffeefilter abseihen. Der Wein hält sich sehr lange, wenn er gut verschlossen ist.

Die abgefilterten Gewürze kann man für mittelalterlichen Gewürzsenf weiterverwenden, wie es ebenfalls im Menagier de Paris empfohlen wird.

- Alte Maße und Gewichte - Wikipedia

- Masseinheit Quart - Wikipedia

- Masseinheit Lot - Wikipedia

Weitere Artikel mit Rezepten und Informationen zum Thema Hippokras im 12. Kapitel: Getränke


Monatsrezept Dezember 2003 - Update 12/2012


Historische Küche - Mittelalterlich kochen

Linksammlung und Rezeptsammlung auf:

www.Geschichte-des-Kochens.de und www.DasMittelalterkochbuch.de / HOME

Die Seiten für historische Küche im Internet.